Die wissenschaftliche Leitung

Dr. Renate Daniel

Fachärztin für Psychiatrie, Assistenzarztjahre am Epilepsiezentrum Kehl-Kork, am Zentrum für Psychiatrie Emmendingen sowie an der Psychiatrischen Klinik Hohenegg. Studium am C.G. Jung-Institut Zürich. In einem Teilzeitpensum als Psychiaterin und Psychotherapeutin am C.G. Jung-Ambulatorium in Zürich niedergelassen. Des Weiteren in einem Teilzeitpensum als Programmdirektorin am C.G. Jung-Institut Zürich verantwortlich für die Erstellung des Semesterprogramms sowie für zahlreiche weitere Belange in der operativen Leitung des C.G. Jung-Instituts. Seit vielen Jahren Dozentin, Lehranalytikerin und Supervisorin am C.G. Jung-Institut und in der Lehre bei den Jung-Gesellschaften Köln und Stuttgart sowie bei den Lindauer Psychotherapiewochen tätig.

Prof. Johanna Haberer

Professorin für Christliche Publizistik an der Theologischen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Seit 1996 hält sie regelmäßig Rundfunkandachten. Von 2002 an vier Jahre lang Sprecherin des „Wortes zum Sonntag“. Bis 2001 Rundfunkbeauftragte des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland. Studium der Germanistik, Theaterwissenschaft und Theologie. Von 1985 bis 1989 Referentin für den lokalen und regionalen Hörfunk im Evangelischen Presseverband für Bayern. Ihre Veröffentlichungen haben den Fokus Kirche und mediale Öffentlichkeit, Religion und Medien. Mitglied im Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien sowie in zahlreichen Jurysfür Film- und Fernsehpreise.

Funktion

Die wissenschaftliche Leitung der Internationalen Gesellschaft für Tiefenpsychologie wird auf Vorschlag des Vorstands von der Mitgliederversammlung gewählt. Die Tätigkeitsgebiete der wissenschaftlichen Leitung umfassen die Konzeptionsentwicklung der Tagungen, Beratung des Vorstands, Kontakt und Kooperation mit den einzuladenden Referentinnen und Referenten sowie Kursleiterinnen und Kursleitern, Tagungsmoderation.